Kirchen Pfarrei Giswil

St. Laurentius - Rudenz | St. Anton - Grossteil

Kinder- und Familiengottesdienste

Voreucharistische Gottesdienste

voreucharistischegdAb der 2. Klasse besuchen die Kinder  den Schulgottesdienst und sind auch immer wieder zu verschiedenen Gottesdiensten im Kirchenjahr eingeladen.

Damit  sich die Kinder in der Kirche beheimaten und sie den Ablauf eines Gottesdienstes besser verstehen können, werden sie in den voreucharistischen Gottesdiensten auf spielerische, kindgerechte Art mit den liturgischen Elementen vertraut gemacht. Die Kinder erhalten dadurch die Gelegenheit, sich  in unserer Glaubensgemeinschaft und im Gottesdienst wohl zu fühlen.

Sunntigsfiir

sunntigsfirDie „Sunntigsfiiren“ sind für  Kinder wichtige Erlebnisse und Erfahrungen auf ihrem Glaubensweg. Im gemeinsamen Singen, Geschichten hören, Beten und Basteln werden sie altersgerecht zur Gottesdienstfeier hingeführt. Sie erfahren Gemeinschaft mit Gott und anderen Kindern und lernen die verschiedenen Feste und Bräuche des Kirchenjahres kennen.

Eingeladen zu den Feiern sind die Kinder der 1. und 2. Klassen. Sie finden jeweils am Samstagabend um 17.30 im Andachtsraum der Betagtensiedlung d’r Heimä statt und werden von Frauen aus der Gemeinde begleitet.

Kinderpredigt

kinderpredigtAls Familie einen Gottesdienst zu besuchen scheitert oft daran, dass es den Kindern spätestens bei der Predigt langweilig wird, weil sie die Zusammenhänge nicht verstehen. Im Sonntagsgottesdienst die „Sprache der Kinder sprechen“, das will die Kinderpredigt. Nach der Lesung bis zur Gabenbereitung sind die Kinder in die Sakristei eingeladen, wo ihnen spielerisch und mit Geschichten das Evangelium und die Predigt näher gebracht und mit ihrem Alltag verknüpft werden. Anschliessend gehen die Kinder wieder zu ihren Eltern und feiern, gemeinsam mit den anderen Besuchern, den Gottesdienst zu Ende.

Familien-Gottesdienste

Eine aufgestellte Frauenrunde gestaltet mit den Seelsorgern zusammen einige Gottesdienste im Verlaufe des Jahres. Kinder sind in der Regel aktiv in die Feier einbezogen, sei es bei einem biblischen Rollenspiel, der musikalischen Gestaltung des Gottesdienstes, dem Lesen der Fürbitten oder eines Gebetes. Es wird meistens bunt und manchmal ist für alle überraschend, was am Ende herauskommt.

Das Ziel der Familiengottesdienste ist vor allem, Familien mit Kindern die Kirche und Gott näher zu bringen. Aber natürlich sind Sie alle ebenfalls angesprochen und herzlich willkommen.
Kommen Sie! Wir freuen uns auf Sie.

IFY Webdesign